Symptome einer Nebennierenschwäche

 

Nachstehend aufgeführte Symptome sind Stressreaktionen des Körpers und können auf Hormonstörungen hinweisen. Die diesbezüglichen Beschwerden sind oft diffus und werden beim Erfassen normaler “Krankheitsbilder” oft gar nicht berücksichtigt. Einige dieser Symptome werden mit dem Hormonsystem gar nicht erst in Verbindung gebracht.

Verdauungsprobleme
  • Sodbrennen
  • Durchfall und Verstopfung
  • Verdauungsschwäche
  • Leaky-Gut-Syndrom
  • Blutzuckerschwankungen
  • Unverträglichkeit von Kohlenhydraten
Stimmungen
  • Stimmungsschwankungen
  • Depression und Ängste
  • Gefühl der Überforderung
  • Stimmungen verändern sich nach dem Verzehr bestimmter Lebensmittel, z.B. Schokolade
Verschiebungen des Tagesrhythmus
  • Tagesmüdigkeit
  • morgens unausgeschlafen
  • langes Mittagstief
  • Ein- und Durchschlafstörungen
  • überwiegend abends und nachts produktiv
Probleme des Bewegungsapparates
  • Knochen- und Gelenkbeschwerden
  • Steifigkeit
  • Osteoporose
  • Verspannungen, besonders am Rücken
Über- oder Untertemperatur
  • Hitzewallungen
  • kalte Hände und Füße
  • ständige Untertemperatur
  • langes Nachschwitzen nach dem Sport
  • kein Temperaturanstieg zur Zeit des Eisprungs
  • Temperaturregulierungsstörungen: nachts mit Wärmflasche ins Bett, morgens schweißgebadet
Herz-Kreislauf-System
  • Durchblutungsstörungen
  • hoher Blutdruck
  • hohe Pulsfrequenz
  • Arterienverkalkung
  • Angina Pectoris
  • Begünstigung von Krampfadern, Besenreisern usw.
Gewichtsprobleme
  • Untergewicht trotz ausreichender Ernährung
  • Übergewicht: Fettansammlungen besonders am Bauch, sport- und diätenresistent
Erschöpfung
  • dauerhafte
  • nach sportlicher Betätigung
  • lange nach Infekten
  • trotzdem Schlaflosigkeit
  • Bedürfnis nach Stimulanzien wie z.B. Kaffee
Hormonstörungen
  • Schilddrüsenunter- und Schilddrüsenüberfunktion
  • Östrogendominanz/Progesteronmangel bei Frauen
  • PMS und Regelbeschwerden
  • Unfruchtbarkeit
  • Libidoverlust, mangelnde Befriedigung
  • Blutzuckerschwankungen
  • Insulinresistenz, Hyperinsulinämie (reaktive Unterzuckerung)
Demineralisierung/Übersäuerung
  • Haarverlust
  • brüchige Fingernägel
  • Schwellungen
  • Zahnverfall
  • wellige oder verfärbte Fingernägel
  • frühzeitiges Altern (Falten, graue Haare)
  • Unverträglichkeit von Gerüchen, Alkohol, Toxinen (schlechte Leberentgiftung)
Immunabwehr
  • Allergien
  • Asthma, Neurodermitis usw.
  • Autoimmunkrankheiten
  • chronische Infekte
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten